Von 2000 bis 2013 lebte Hans Langner im Ratzenwinkl in Bad Tölz. Sein Künstlerhaus war nicht nur Wohnort sondern auch Atelier und Galerie. Er plant das Gesamtkunstwerk durch Museen reisen zu lassen. „Ein Künstlerhaus auf Reisen“. 

 

Die erste Station ist inzwischen das Museum Gugging, Maria Gugging, Österreich. 

Nicht nur die Bretterwand des ehemaligen Schuppens bevölkert ein eigens kreierter Vogelhorst. Piepmätze gliedern allerorten die Gebäudearchitektur. Innen speist man auf bemoostem Tisch. Blickfang im Esszimmer: die kunterbunten Vogel-Siloballen.

Bildergalerie anschauen  

Foto links © Hans Langner